Artikel des Lieferanten David Baverstock

Australian Juwel und zehn Jahren mit portugiesischer Nationalität, David Baverstock angekommen in der nationalen Territorium durch Zufall. Im Urlaub, im Jahr 1979, nachdem er bereits in Deutschland und Frankreich zu machen, vintage, er wurde verzaubert durch die Sonne und den Strand der Costa da Caparica und noch mehr durch die Portugiesen, mit denen er verheiratet ist. Im Barossa Valley, Australiens wichtigsten Wein-Viertel, in der Nähe von Adelaide, wo er geboren wurde, absolvierte er in der Weinbereitung und Interessierte in den kreativen Teil ein Bereich, der mischt sich Kunst und Wissenschaft.

Seit 1992 an der Herdade do Esporão, Alentejo, sagt: "hier wurde ein Traum für mich. Wir haben immer hochwertige Weine in einer Verantwortlichen und nachhaltigen Art und Weise, mit der nicht-Nutzung von Produkten, die negative Auswirkungen auf den Boden, die Umwelt und die Gemeinschaft. "Der önologe verteidigt die Portugiesische Rebsorten, wie ein Mehrwert und verantwortlich für den Faktor der Differenzierung, und versucht, zu maximieren Ihr Potenzial, da es im Land eingetroffen. Die nationale Kasten, Klima und Sonne dazu beigetragen, eine "faszinierende Vielfalt von Wein-Stile in Portugal" - ein kleines Land mit diesem absolut einzigartigen Dreiklang in der Welt macht "alle Regionen haben etwas besonderes".

Als Ergebnis jahrzehntelanger Erfahrung, technischen Fähigkeiten und Kreativität, David Baverstock ist ein Wegbereiter der modernen önologie in Portugal und verantwortlich für die Weine kombinieren, die Natur, die mit der Weinbereitung tradition und wissen und innovation charakterisieren, dass Herdade do Esporão. Die Ergebnisse der Arbeit in starke Marken mit "Einheitlichkeit und Qualität", wie Esporão Reserva Monte Velho und Torre, gut etabliert in Ländern wie Brasilien und den USA und auch in England, der Schweiz und Deutschland. "Ich hatte das Glück, Folgen mehrere Projekte und tragen zu der aktuellen portugiesischen Weine, die weltweit Maßstäbe." Die lange Reise bereits garantierte ihm die Wahl zum Winzer des Jahres durch die Veröffentlichungen von Wein-Magazin (1999) und Wein (2013 und 2015). Aber die größte Leistung war vielleicht der Titel des Commander of the Order of Business Verdienst (Landwirtschaftlichen Verdienst-Klasse), zugeschrieben, die von der Präsidentschaft der Republik: "ich glaube nicht, dass dies passiert ist, als Ausländer aber immer ziemlich Portugiesisch. Ich bin sehr stolz".

19 Artikel gefunden

1 - 12 von 19 Artikel(n)