Artikel der Marke Herdade do Arrepiado Velho

Sousel, etwa 40 km von Portalegre, Alto Alentejo, sah die Geburt eines lange verlassenen Raum. Dem 17 Jahrhundert Alentejo Berg 19 Jahrhundert wurde gebaut nach der traditionellen Architektur der region, prächtig erhaltenen, voll von Räumen von seltener Schönheit.

Mit einer Gesamtfläche von über 100 ha, der Damm steht unter Weinbergen und Olivenhainen, in einer Mischung der Farben und der Ruhe, als nur die Alentejo bietet. Die Kombination dieser Eigenschaften macht die Herdade do Freuen Velho Integration des São Mamede-Route - einer der drei Wege des alentejo Wein-route.
Es war das Jahr 2002, als die 33 Hektar Weinberge gepflanzt wurden vom Boden aus in eine Region, die verbindet, in einer seltenen Weise, Schiefer Boden mit steilen hängen, mit milden Temperaturen und viel Wasser, Natürliche Merkmale, Indikativ großes Potenzial. David Beide (Winzer) und António Maçanita (önologe) zu Ihren Wissens -, Innovations-und Einsatzbereitschaft, die ausgewählten Rebsorten und erzeugt den bereits genannten "Weinstock der 100 Punkte". Ab 2012 wird der Weinberg wird ersetzt durch Nuno Ramalho, dem aktuellen Weinmacher. Zwar gibt es bereits ein Projekt für eine neue Kellerei, die vorhandene ist ausgestattet mit der fortschrittlichsten Technik und mit der richtigen Größe für die Herstellung von einzigartigen und verführerischen Weine, die geboren sind aus der modernen önologie, kombiniert mit erhabenen tradition .
"Anforderungen, strenge und Qualität" sind die slogans.

13 Artikel gefunden

1 - 12 von 13 Artikel(n)